Tim’s Vermeer

Der Film, den ich zuletzt gesehen habe, ist „Tim’s Vermeer“. Eigentlich ist er ein Dokumentarfilm. Der Regisseur des Films ist Teller. Der Film wurde zum ersten Mal 2013 gezeigt.

Der Film handelt von dem Abenteuer von Tim Jenison. Tim ist einer reicher Erfinder und hat eine Gesellschaft, die Video-Tools und visuelle Bildbearbeitungssoftware produziert. Er interessiert sich für die Gemälde von Johannes Vermeer. Vermeer ist ein berühmter holländischer Maler. Sein bekanntestes Werk ist „Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“. Charakteristische Eigenschaften seiner Gemälde waren die Farbe und die Technik, die er verwendet hat. Im Unterschied zu seinen Zeitgenossen waren seine Gemälde lebend, scharf und detailliert wie ein Foto. Deshalb wurde behauptet, dass er seine Gemälde gemalt hat, indem er optische Mittel verwendet hat. Tim versucht, diese Behauptung zu bestätigen. Nachdem er lange Zeit geforscht und viel experimentiert, hat ein Gerät mit dem Spiegel entwickelt. Dann um zu beweisen, dass Vermeer ein optisches Mittel ähnlich seinem Gerät verwendet hat, hat er sich entschieden, eines der Gemälde von Vermeer zu malen. Er hat ein Gemälde ausgewählt, das als „Die Musikstunde“ bezeichnet wird, und ein Zimmer aufgebaut, wie auf dem Gemälde ist. Er hat in dem Zimmer 130 Tage lang gemalt, wo er sein Gerät verwendet hat. Das Abenteuer von Tim hat insgesamt 1825 Tage gedauert, aber die Folge war unglaublich. Es war ein guter Film. Die Personen, die sich für Gemälde interessieren, sollen diesen Film sehen.

Advertisements

One thought on “Tim’s Vermeer

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s